Das Raucher-Seminar Januar 2019


Im Februar, genau am Donnerstag, 14.02.2019 ab 18 Uhr, in der Taverne beim Griechen, findet unser zweites „ZIGARREN-Kollegium“ statt!

 

Das ist ein Seminar bzw. Workshop zur Rauchkultur: 

„Herstellung von Zigarren - von der Aussaat bis zum Versand“ von Klaus Hölters.  

Da wird natürlich alles ausprobiert  Die Plätze sind begrenzt! Nur 25 € Selbstkostenbeitrag! Anmelden? Per Mail an info@mc-krefeld.de 

 

Was es alles gibt? Hier die Infos komplett: 

Für jeden Teilnehmer gibt es natürlich folgende vier Longfiller-Zigarren: 

- Don Diego Robusto, Stärkestufe: 1;          

- Arnold André BEAST Toro, Stärke: 4; 

- BUENA VISTA Araperique, Short Robusto, Stärkestufe: 3; 

- MONTECRISTO Open Master Robusto, Stärkestufe: 4.   

 

Allein die Zigarren haben einen Wert von über 30 Euro! 

Dazu bekommt jeder Teilnehmer einen Zigarren-Cutter und ein Zigarren-Feuerzeug (Jet-Stream) mit Bohrer, sowie zwei Schachteln Zigarren-Streichhölzer und ein neues umfangreicheres Seminar-Skript. 

Außerdem erhält jeder von der Firma SIERRA MADRE Trend Food GmbH in Hagen drei Spirituosen-Proben  

- einen Single Cask Rum aus Venezuela, 

- einen japanischen Whisky und 

- einen hervorragenden englischen Gin zum Verkosten 

(das ist doch mal „Marketing & Werbung“ 😊).

 

Man kann natürlich bei Bedarf auch noch einige Zigarren kaufen. Es gibt 12 unterschiedliche Zigarren zur Auswahl und bei Bedarf auch einen Humidor – davon gibt es sechs unterschiedliche zur Auswahl! Alles zu Sonderpreisen.

 

Weitere Speisen und Getränke kann man auf eigene Rechnung selbstverständlich beim Griechen bekommen… 

Vorauskasse - Zu zahlen sind 25 € auf das Konto:  

Marketing-Club Krefeld – Stichwort „Rauch“

Sparkasse Krefeld, DE72 3205 0000 0000 1054 52, SPKRDE33XXX 

 

Hier die Erläuterung meines Freundes Klaus Hölters: 

„Es heißt sowohl „Akademisches Pfeifen- und Tabakkollegium“ als auch „Akademisches ZIGARREN-Kollegium“. Akademisch deshalb, weil meine Hauptzielgruppe Studentenverbindungen sind, und Kollegium, weil ich Bezug nehme auf das Tabakkollegium des Preußenkönigs Friedrich I., der in seinen Schlössern in Berlin und Potsdam ein allabendliches Tabakkollegium abhielt. Dort kamen Vertraute, Freunde, Minister, hohe Offiziere, hohe Geistlichkeit und durchreisende Personen von Stand zusammen und man rauchte fleißig vor sich hin aus den einzigen Pfeifen, die es zu dieser Zeit gab, dies waren Tonpfeifen. Beim Tabakkollegium des Preußenkönigs war Rauchen Pflicht; wer nicht rauchte, musste wenigstens so tun. Übrigens Frauen: waren herzlich willkommen.

 

Hingegen wurde auf Förmlichkeiten und Etikette überhaupt kein Wert gelegt, man sprach auch sehr wenig über hohe Politik, sondern mehr über Triviales. Trotzdem hat es die Habsburger Monarchie durch eingeschleuste Spione in dieses Kollegium versucht, die Gedankengänge des Preußenkönigs in Erfahrung zu bringen. Dadurch, so sagt die Geschichte, soll auch ein Krieg entstanden sein.

Du siehst, wie gefährlich ein solches Kollegium sein kann.“  

 

Taverne, der Grieche auf dem Großmarkt, Oppumer Str. 175, 47799 Krefeld, 

Eingang wie immer vom Parkplatz, dann hinten, obere Etage… 

Aber ACHTUNG: die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf max. 20 Personen! 

Fragen? Anmelden? Per Mail an info@mc-krefeld.de 

Per Telefon: 02151 / 6 25 6 11