Heikle Botschaften - Unter Druck souverän bleiben...

Kennen Sie die "Harvard Methode"? Es ist ein brillantes Modell, um den Inhalt von der Person zu trennen. Ob Verhandlungen mit Kunden, kritische Gespräche mit Mitarbeitern oder die Diskussion mit Lieferanten und Kollegen. Ein Vortrag der uns zeigen kann, wo wir innerlich wirklich stehen...


Donnerstag, 03.09.2015 um 19 Uhr
Peter Holzer „Heikle Botschaften – Unter Druck souverän bleiben…“
SWK, St. Töniserstr. 124, 47804 Krefeld

Wenn alles gut läuft, ist es keine Kunst, zu führen. Kritisch wird es, wenn es mal nicht so gut läuft. Wenn die Zahlen nicht stimmen. Wenn der Wettbewerb uns angreift. Wenn Mitarbeiter gleich in ganzen Teams zum Konkurrenten überlaufen. Wenn wir große Veränderungsprojekte zum Erfolg führen sollen.


Wir brauchen Spitzenleistung vor allem dann, wenn es darauf ankommt. Und: Unter Druck souverän bleiben! Ob wir souverän auf andere Menschen wirken, hängt nicht davon ab, wie viel Theorie wir wissen. Entscheidend ist unser Verhalten. An unseren konkreten Taten werden wir gemessen. Doch wie verhalte ich mich in der jeweiligen Situation konkret? Es gibt z.B. das Modell der "Harvard Methode" von Fisher / Ury. Ein brillantes und bewährtes Modell, um den Inhalt von der Person zu trennen.


Ob Verhandlungen mit Kunden, kritische Gespräche mit Mitarbeitern oder die Diskussion mit Lieferanten und Kollegen. Wenn wir etwas erreichen wollen, ist es hilfreich, den Inhalt von der Person zu trennen. Dabei hilft die Harvard-Methode.


Menschen ändern sich nur dann, wenn sie sich ändern wollen. Deswegen arbeitet Peter Holzer nur mit den Menschen, die an sich und dem Status Quo arbeiten wollen. Mit Menschen, die die Welt ein bisschen besser machen wollen. Mit Menschen, die verstehen, dass der Mensch Teil der Lösung sein muss. Mit Menschen, die nicht nur möchten, sondern wirklich wollen.