Aktuelles

Friedhelm Friedrichs - seit 48 Jahren bei der Sparkasse Krefeld und seit 10 Jahren Mitglied im Marketing-Club Krefeld - wurde von über 100 Vertretern der Wirtschaft, von Verwaltungen und Organisationen herzlichst und mit ein wenig „Wehmut“ als Marketing-Leiter der Sparkasse Krefeld verabschiedet. Sicher wird er dem MC Krefeld noch lange erhalten bleiben...

 

Mit herzlichen Grüßen übergeben:  

Dr. R. Reiber, Frau Friedrichs, Herr F. Friedrichs, Herr F. Berlemann (v.l.n.r.)


Das Sommerfest des Marketing Club Krefeld 

fand diesmal unter dem Motto "Wellness Night" im SALVEA Krefeld statt.

 

Inspirationen in Bildern -->>>


Am 17. Juni übernahm der Marketing Club Krefeld die Tierpatenschaft der Seychellen-Riesenschildkröten des KREFELDER ZOO`s.

Die Urkunde nahmen Herr Heinz-Werner Schicks (GfV) und  Herr Friedrich R. Berlemann (VP) in Empfang.

Elli und Matilda traten die Nachfolge von Norman, dem Känguru-Baby an!

 

Die Seychellen-Riesenschildkröte zählt zu den schwersten und größten Landschildkröten unserer Zeit und können bis zu 150 Jahre alt werden. 

Der Krefelder Zoo gehört zu einem der wenigen Zoos, die Seychellen-Riesenschildkröten halten.


Der neue Vorstand stellt sich vor: v.l. Wolfgang Renno (Vorstand Mitgliederbetreuung), Dr. Ralph Reiber (Vorstand Finanzen), Regina Peitz (Vorstand Kommunikation), Heinz-Werner Schicks (Geschäftsführender Vorstand), Friedrich R. Berlemann (Vizepräsident). Nicht auf dem Foto: Rhett-Christian Grammatik (Vorstand Programm), Siegfried Römer (Präsident), Michael Neppeßen (Vorstand Junioren). Hier -> der Pressebericht


10 JAHRE MARKETING CLUB KREFELD

 

Rückblick in Bildern --->>


Unter dem Motto "EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN." startete am 29. Oktober in Neuss die Manager Messe. Die Messe war gut besucht und es gab erstaunlich interessierte Besucher und intensive Gespräche. Bei einigen Besuchern war der Marketing Club noch nicht bekannt und die Möglichkeit sich einen ersten Eindruck über die Club-Aktivitäten zu verschaffen, wurde dankend angenommen. Das ausdrückliche Interesse wurde vom Marketing-Club mit Gutscheinen für die Clubabende belohnt und man darf gespannt sein, wer von den Besuchern die geknüpften Kontakte auf einem der nächsten Clubabende vertiefen möchte. Mathias Huppenbauer und Günter Böttner haben den Marketing Club Krefeld gebührend vertreten.


Helfen Sie uns und spenden Sie Ihr Buch für die Mediothek Krefeld

NON PROFIT PROJEKT

Die Mediothek in Krefeld zählt zu einer der modernsten Einrichtungen ihrer Art in Deutschland.

 

Im Jahr 2008 eröffnet, konnte die Mediothek in 2013 rund 270.000 Besucher empfangen. Die derzeit 14.570 eingetragenen Kunden haben Zugriff auf 198.093 aktuellste Print- und Digitalmedien (151.757 Bücher & Printmedien – 37.957 Non-Book-Medien – 8.379 virtuelle Medien)

 Mehr Infos -->>


Der Marketing-Club Krefeld hat die Patenschaft über Norman übernommen. Ein Känguru-Baby im Krefelder Zoo.

 ->> mehr Bilder alle von Andreas Willems.


Der Krefelder "Perspektivwechsel 2015" - Es ist wieder ein interessanter Film geworden!
Unser Mitglied Rudolf Dembach und seine Mitarbeiter haben ein Video für uns gedreht...Vielen Dank nochmal! Mehr?
Auch ->> hier


Einige unserer Kollegen bieten - sehr günstig natürlich für MC-Mitglieder - Seminare und Workshops an. Themen wie Rhetorik, professionelles Fotografieren, Gesprächsführung oder Unternehmens-Theater sind im "Angebot". sehen Sie sich das an, vielleicht ist etwas für Sie dabei.  
->> mehr


DMV-Mehrwerte für Clubmitglieder  

Der Deutsche Marketing Verband e.V. hat für alle Clubs Mehrwerte verhandelt, die exklusiv von deren Clubmitgliedern genutzt werden können
->> mehr


Denkanstöße und Gestaltungsimpulse für notwendige Veränderung 
Studie "Marketingorganisation der Zukunft" Digitalisierung, Netzwerkgesellschaft, neue Arbeitswelten – "Unsere Motivation war es zu verstehen, wie Organisationen im 21. Jahrhundert arbeiten", so Autor Jörg Jelden. "Patentrezepte gibt es jedoch nicht von uns - wir möchten Denkanstöße liefern und Diskussionen in Gang setzen."   ->> mehr